Christian
Brey

Regisseur

*1973 in Geldern am Niederrhein, absolvierte ein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart, war von 1997 bis 2011 Mitglied des Schauspielensembles am Staatstheater Stuttgart und arbeitet seitdem als freier Regisseur. Seine erste Regiearbeit war 2007, gemeinsam mit Harald Schmidt, „Elvis lebt. Und Schmidt kann es beweisen“ am Schauspiel Stuttgart. Es folgten zahlreiche weitere Inszenierungen in Stuttgart. Mit Harald Schmidt arbeitete Christian Brey darüber hinaus auch bei Schmidts Late-Night-Show zusammen und sie setzten gemeinsam Franz Lehárs „Die lustige Witwe“ an der Deutschen Oper am Rhein in Szene. Christian Brey ist Experte für Komödien und Musicals, die er u. a. am Theater Chemnitz, Deutschen Schauspielhaus Hamburg, Theater Münster, Schauspiel Frankfurt, Schauspiel Leipzig, Düsseldorfer Schauspielhaus, Theater Augsburg sowie in Osnabrück und Heidelberg inszeniert.

Produktionen am Schauspielhaus Bochum

Regie in „Monty Python’s Spamalot
Regie in „Drei Männer im Schnee
Regie in „Weekend im Paradies

Die nächsten Vorstellungen

Sa 16.12.2017
19:30 - 22:30, Schauspielhaus
0
0
0
Do 21.12.2017
19:30 - 22:30, Schauspielhaus
0
0
0
Sa 30.12.2017
19:30 - 22:30, Schauspielhaus
0
0
0
Volle Hütte
Do 04.01.2018
18:45, Einführung im Foyer des Schauspielhauses
19:30 - 22:30, Schauspielhaus
0
0
0
Sa 13.01.2018
19:30 - 22:30, Schauspielhaus
0
0
0
Fr 19.01.2018
19:30 - 22:30, Schauspielhaus
0
0
0
Fr 15.12.2017
19:30 - 22:00, Schauspielhaus
0
0
0
Fr 22.12.2017
19:30 - 22:00, Schauspielhaus
0
0
0
So 31.12.2017
16:00 - 18:30, Schauspielhaus
0
0
0
So 31.12.2017
20:15 - 22:45, Schauspielhaus
0
0
0
Fr 05.01.2018
19:30 - 22:00, Schauspielhaus
0
0
0
Sa 27.01.2018
19:30 - 22:00, Schauspielhaus
0
0
0
Sa 10.02.2018
19:30 - 22:00, Schauspielhaus
0
0
0
Sa 31.03.2018
19:30 - 22:00, Schauspielhaus
0
0
0
So 01.04.2018
19:00 - 21:30, Schauspielhaus
0
0
0
Fr 06.04.2018
19:30 - 22:00, Schauspielhaus
0
0
0
Sa 07.04.2018
19:30 - 22:00, Schauspielhaus
0
0
0
So 29.04.2018
19:00 - 21:30, Schauspielhaus
0
0
0
So 06.05.2018
19:00 - 21:30, Schauspielhaus
0
0
0