Friederike
Becht

Schauspielerin

* 1986 in Winden/Rheinland-Pfalz. Von 2004 bis 2008 Schauspielstudium an der Universität der Künste in Berlin. Zahlreiche Arbeiten als freischaffende Schauspielerin unter anderem bei Peter Stein, Tina Engel, Enrico Stoltzenburg und Klaus Missbach, u. a. am Ernst Deutsch Theater Hamburg, Schauspielhaus Zürich, Berliner Ensemble und Stadttheater Freiburg.
Sie wirkte in verschiedenen Fernseh- und Kinofilmen mit, u. a. in den Kinofilmen „Westwind“ (Hauptrolle, Regie: Robert Thalheim), „Hannah Arendt“ (Regie: Margarethe von Trotta), „Im Labyrinth des Schweigens“ (Regie: Giulio Ricciarelli)  und „Becks letzter Sommer“ (mit Christian Ulmen, Regie: Frieder Wittig). In dem Fernsehfilm „Käthe Kruse“ (Regie: Franziska Buch) spielte sie die Rolle der Käthe Kruse und in dem ZDF Film „Nacht der Angst (Regie: Gabriela Zerhau) neben Nina Kunzendorf die Rolle der Sesha.
In der Spielzeit 2009/2010 war sie Ensemblemitglied am Schauspiel Essen unter der Intendanz von Anselm Weber. Seit der Spielzeit 2010/2011 ist sie Ensemblemitglied am Schauspielhaus Bochum. Sie ist ausgezeichnet mit dem Wildgruber-Preis 2015 und mit dem Bochumer Theaterpreis 2014 in der Sparte Nachwuchs.

Produktionen am Schauspielhaus Bochum

Luise Miller, dessen Tochter in „Kabale und Liebe
In allen übrigen Rollen in „Mephisto
Tina, seine ältere Tochter in „Familiengeschäfte
Mary Warren in „Hexenjagd
Maria Molina in „Ein Mann will nach oben
Desdemona, Othellos Gemahlin in „Othello
Ljudmila, Wassas Tochter in „Wassa Schelesnowa
Maria in „Yerma
Cecily Cardew in „Bunbury
Die kleine Hexe in „Die kleine Hexe
Maria in „Was ihr wollt
Vera Herbst in „Haus am See
Moderatorin in „Cyrano de Bergerac
Hochstapeln
im Video in „Hikikomori
Solveig in „Peer Gynt
Mephisto
Friederike Becht, Raiko Küster
Familiengeschäfte
Friederike Becht (Tina), Michael Schütz (Jack)
Hexenjagd
Sarah Grunert (Mercy Lewis), Pola Jane O'Mara (Betty Parris), Friederike Becht (Mary Warren), Kristina Peters (Abigail Williams)
Kabale und Liebe
Friederike Becht (Luise), Bernd Rademacher (Miller), Nils Kreutinger (Ferdinand), Anke Zillich (Millerin)
Ein Mann will nach oben
Friederike Becht (Maria Molina), Felix Rech (Karl Siebrecht)
Othello
Matthias Redlhammer (Othello), Friederike Becht (Desdemona)
Wassa Schelesnowa
Friederike Becht (Ljudmila),Katharina Linder (Wassa Borisowna Schelesnowa), Klaus Weiss (Sergej Petrowitsch Schelesnow), Therese Dörr (Natalja)
Yerma
Bettina Engelhardt (Yerma), Friederike Becht (Maria), Die Waschweiber (Statisterie) und Ute Zehlen (Die ungläubige Alte, 3. v. l.)
Bunbury
Friederike Becht (Cecily Cardew)
Die kleine Hexe
Friederike Becht (Die kleine Hexe), im Hintergrund: Jost Grix (Rabe Abraxas)
Was ihr wollt
Florian Lange (Andrew von Bleichenwang), Friederike Becht (Marie), Matthias Redlhammer (Sir Toby Rülp)
Haus am See
Friederike Becht (Vera Herbst), Michael Schütz (Max Keller)
Hochstapeln
Krunoslav Šebrek, Friederike Becht, Barbara Hirt
Peer Gynt
Friederike Becht (Solveig), Florian Lange (Peer Gynt), im Hintergrund: Therese Dörr (Die Grüne)
Eleganz ist kein Verbrechen
Friederike Becht, Franck Edmond Yao, Hauke Heumann, Gotta Depri