Jessica
Rühle

Sängerin, Tänzerin, Schauspielerin

*1989 in Berlin, fing schon im frühen Kindesalter an zu tanzen und zu singen. Mit fünf Jahren trat sie dem renommierten „Berliner Kinderchor“ bei. Zusätzlich ließ sich Jessica in der „D!`s Dance School“ des Choreografen Detlef D! Soost in den Bereichen Streetdance, Hip Hop und Dancehall ausbilden. Sie wurde Mitglied seiner Dance Company „Yacrewza“ und nahm erfolgreich an Meisterschaften teil. Ihre ersten Gehversuche im Schauspiel fanden auf der Bühne des Berliner Friedrichstadtpalastes statt. Es folgten u. a. Engagements im Leipziger Gewandhaus und im English Theatre in Frankfurt/Main. Ihre Ausbildung zur Musicaldarstellerin erfolgte an der European Musical Academy. Während dieser Zeit bekam sie ihre erste Hauptrolle in der Bremer Produktion „Träume - das Musical“ als Evelyn – erste Katze und war in der deutschen Uraufführung von „The Full Monty – Ganz oder gar nicht“ als Estelle Genovese zu sehen. Es folgten div. Kinder- und Märchenmusicals. Bei einem Engagement der AIDA Cruises spielte sie gleich 14 unterschiedliche Shows. Sie war bei den Gebrüder-Grimm-Festspielen in Hanau als Schneeeweißchen in „Schneeweißchen und Rosenrot“ zu sehen und spielte bei den Schlossfestspielen Ettlingen im Musical „Grand Hotel“ die Trude (Cover Flämmchen). Letztes Jahr begeisterte sie das Publikum als Nachwuchskünstlerin bei der „Musical Masquerade“ in Ibbenbüren und tourte mit „3 Musketiere – das Musical“ durch Deutschland (Cover „Constance“, Ensemble). Parallel zu „Monty Python’s Spamalot“ in Bochum steht Jessica bei „Das Wunder von Bern“ in Hamburg auf der Bühne.