Lisandra
Bardél

Musicaldarstellerin

erhielt ihre Tanzausbildung in Berlin und wirkte in zahlreichen internationalen Tanzproduktionen und Musikvideos mit bevor sie ihr Musicalstudium am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück absolvierte. Bereits während der Ausbildung war sie in der Uraufführung des Musicals „Blaubart“ als Rabengeist Karoline in Berlin und als Anna in dem Rockmusical „Frühlingserwachen“ im Emmatheater Osnabrück zu sehen. Außerdem war sie Mitglied des Gesangs- und Tanzensembles der Operetten-Produktion „Orpheus in der Unterwelt“ am Stadttheater Osnabrück und als Dance Captain in „Rent“ am Stadttheater Minden engagiert. Danach führte es sie ans Stadttheater Hagen, wo sie als Soulgirl in „Jesus Christ Superstar“ mitwirkte, bevor sie in der Deutschlandpremiere des Musicals „Flashdance“ an der Oper Chemnitz zu sehen war. Eine weitere Deutschlandpremiere folgte mit ihrem Engagement in „Catch me if you can“ an der Staatsoperette Dresden, wo sie die Rolle der Betty übernahm. Mit der Musical Revue „The Sound of Music“ tourte sie durch Europa und war am Theater Dortmund erneut als Soulgirl in „Jesus Christ Superstar“ engagiert. In „Kiss Me Kate“ stand sie im Theater im Rathaus in Essen auf der Bühne und war im Sommer 2016 in der Open Air Produktion von „Hair“ am Staatstheater Braunschweig zu sehen.

Produktionen am Schauspielhaus Bochum

Musical-Ensemble in „Weekend im Paradies