Time to Close Your Eyes

Eine Stückentwicklung von Olaf Kröck, Monika Gies-Hasmann und Ensemble
Regie: Olaf Kröck
Musikalische Leitung: Michael Eimann (SLIXS)
„Werde ich sterben können? Manchmal fürchte ich, ich werde es nicht können. Wie wenn ich mich dabei so dumm anstelle, dass es nichts wird? Immerhin ist es das erste Mal.“ Dem Zeitpunkt des Todes messen die Menschen seit jeher eine besondere Bedeutung bei, weil er den Übergang in einen uns unbekannten Zustand markiert. Einen ähnlichen Übergang vollziehen wir allabendlich, wenn wir uns zum Schlafen niederlegen und uns im Traum auf unbekanntes Terrain begeben. Diese Parallelität hat Olaf Kröck zum Anlass genommen, sich zusammen mit vier Schauspieler*innen, dem preisgekrönten A-capella-Ensemble SLIXS und 14 Tänzer*innen auf die Suche nach Antworten auf die letzten Fragen begeben, die für uns eines Tages unausweichlich werden. Daraus entstand ein Abend über das Schlafen, das Träumen und das Sterben, und über die Dinge, die unser Leben lebenswert machen.
Uraufführung: 7. April 2018, Kammerspiele
Dauer: ca. 1 Stunde 40 Minuten, keine Pause

Besetzung

Musik
SLIXS, Katharina Debus, Michael Eimann, Gregorio D. Hernandez, Karsten Müller, Thomas Piontek, Konrad Zeiner
Tänzer
Jana Deppe, Phillip Dittmann, Leander Glaw, Anton Grünewald, Malina Hoffmann, Dyana Maria Krupezki, Sefa Küskü, Carina Langanki, Emanuel Pielow, Kurt Reinstein, Daria Stolfik, Olga Wendroth, Lilli Frei / Samuel Mooshage / Julie Richter / Elise Spohr
Regie
Musikalische Leitung
SLIXS, Michael Eimann
Choreografie
Bühne
Licht
Denny Klein
Dramaturgie

Pressestimmen

Die nächsten Termine

Do 21.06.2018
19:30 - 21:10, Kammerspiele
0
0
So 24.06.2018
18:15, Einführung im Theater Unten
19:00 - 20:40, Kammerspiele
0
0
Zum vorletzten Mal
Do 05.07.2018
19:30 - 21:10, Kammerspiele
0
0
Zum letzten Mal
So 08.07.2018
19:00 - 20:40, Kammerspiele
0
0
Roland Riebeling, Lisa Jopt, Juliane Fisch, Martin Weigel, im Hintergrund: SLIXS
Tänzer*innen
Martin Weigel
Michael Eimann und SLIXS, im Hintergrund: Tänzer*innen
Roland Riebeling und SLIXS
SLIXS, im Hintergrund: Ensemble
Lisa Jopt
Timetoclose2_3459: Juliane Fisch und Ensemble
Ensemble