Christopher
Heisler

Schauspieler

*1990 in Eutin in Schleswig-Holstein, studierte Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch. Seit 2014 arbeitet er als freischaffender Schauspieler in Berlin. Seine bisherigen Engagements führten ihn u. a. ans Ballhaus Ost Berlin, an die Volksbühne und an die Münchner Kammerspiele. Er arbeitete mit Lucia Bihler, Vegard Vinge, Florian Fischer und Agahte Chion zusammen. Darüber hinaus ist er regelmäßig als Sprecher für verschiedene Sendeanstalten tätig, u. a. für RBB, NDR Kultur und den MDR.

Produktionen am Schauspielhaus Bochum

Chanel, eine französische Aristokratin in „Ende gut, alles gut

Die nächsten Vorstellungen

Nur noch wenige Termine
Sa 21.04.2018
18:45, Einführung im Foyer des Schauspielhauses
19:30 - 22:15, Schauspielhaus
0
0
0
Do 03.05.2018
18:45, Einführung im Foyer des Schauspielhauses
19:30 - 22:15, Schauspielhaus
0
0
0
Fr 04.05.2018
19:30 - 22:15, Schauspielhaus
0
0
0
Mi 09.05.2018
18:45, Einführung im Foyer des Schauspielhaus
19:30 - 22:15, Schauspielhaus
0
0
0
Zum vorletzten Mal
Di 15.05.2018
19:30 - 22:15, Schauspielhaus
0
0
0
Zum letzten Mal
Sa 19.05.2018
19:30 - 22:15, Schauspielhaus
0
0
0
Ende gut, alles gut
Christopher Heisler (Chanel), Günter Alt (Die Königin von Frankreich), Roland Riebeling (Coco), Daniel Stock (Brigitte), Bettina Engelhardt (Der Graf von Roussillon), Jürgen Hartmann (Eine Närrin), Thomas Mehlhorn (Die Feuer)