Goosens neue Bücher

Literatur-Late-Night am frühen Abend
Frank Goosen kauft ständig neue Bücher und liest sie auch sehr gerne. Einige findet er so schön, dass er meint, auch andere sollten sie lesen. Deshalb empfiehlt er mit Liebe und Leidenschaft Bücher und liest daraus vor. 
 
Immer mit dabei: Markus Henrik, der Doktor unter den Sidekicks. Der wird ihn erneut dem ein oder anderen Test unterziehen und sich wegen der eigenen Herkunft aus Wattenscheid aufziehen lassen müssen.

Am 18. Mai hat Werner Schmitz zugesagt, der Anfang der Achtziger mit dem in Bochum spielenden Roman „Nahtlos braun“ ganz nebenbei und ohne es zu wollen, das Genre des Regionalkrimis erfand. Er war Mitarbeiter der Bochumer Stadtverwaltung und fünfzehn Jahre lang Redakteur beim STERN. Wie das alles zusammenpasst, wird er im Gespräch mit Frank Goosen erzählen.

Außerdem wird Nora Gomringer dabei sein, Lyrikerin und fulminante Performerin, die Gedichte schreibt, vertont, erklärt und souffliert. Darüber hinaus fördert sie im Auftrag des Freistaates Bayern Künstlerinnen und Künstler internationaler Herkunft. Eines ihrer Bücher heißt „Ich bin doch nicht hier, um Sie zu amüsieren“, sie tut es aber trotzdem.

Nora Gomringer und Werner Schmitz – auf den ersten Blick eine schräge Mischung. Auf den zweiten auch. Und deshalb genau richtig!

Die nächsten Termine

Zu Gast
Fr 18.05.2018
19:30, Kammerspiele
0
0