Christian
Wiehle

Bühnenbildner

wurde in Hamburg geboren. Er studierte Bühnen- und Filmgestaltung an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien, u. a. bei Axel Manthey, Klaus Zehelein, Frida Parmeggiani, Werner Schwab und Hermann Beil. Seit 1995 arbeitet er als freischaffender Bühnen- und Kostümbildner und als Regisseur. In dieser Zeit inszenierte er auf Kampnagel Hamburg zusammen mit Torsten Beyer Ravenhills „Shoppen und Ficken“ sowie das Multimediaprojekt „Major Tom“ zusammen mit dem Videokünstler Timo Schierhorn. Während der Intendanz von Res Bosshart war er von 2003 bis 2006 Ausstattungsdirektor am Südthüringischen Staatstheater Meiningen. Er arbeitete u. a. mit Jan Dvorak, Philip Stölzl, Nadja Loschky, Holger Müller-Brandes, der Formation „Kommando Himmelfahrt“ und „opera silens“ sowie seit 2006 kontinuierlich mit der Regisseurin Andrea Moses zusammen. Zudem war er für die Ausstattung zahlreicher Inszenierungen an der Staatsoper Stuttgart verantwortlich, u. a. für die Neuinszenierungen von Berlioz’ „Fausts Verdammnis“, Mozarts „Don Giovanni“ und Mussorgskis „Chowanschtschina“. 2014 gründete er mit Michael Dissmeier das Regieteam Dissmeier & Wiehle. Ihre ersten gemeinsamen Regiearbeiten waren die Inszenierungen von Logar Vollmers „Lola rennt“ am Deutschen Nationaltheater Weimar sowie „Idomeneo“ von Mozart am Pfalztheater Kaiserslautern.

Produktionen am Schauspielhaus Bochum

Bühne in „Arc de Triomphe

Die nächsten Vorstellungen

Wieder im Spielplan
Volle Hütte
Di 21.11.2017
19:00 - 22:15, Kammerspiele
0
0
0
Sa 25.11.2017
19:00 - 22:15, Kammerspiele
0
0
0
Fr 01.12.2017
18:45, Einführung im Theater Unten
19:30 - 22:45, Kammerspiele
0
0
0
Mi 13.12.2017
19:00 - 22:15, Kammerspiele
0
0
0