Laura
Kirst

Kostümbildnerin

*1990 in Hamburg, absolvierte ihr Studium in Kostümbild an der Universität der Künste Berlin bei Prof. Florence von Gerkan mit Auszeichnung. Assistenzen führten sie an das Mariinsky Theater in St. Petersburg, die Deutsche Oper Berlin und die Nationale Opera in Amsterdam. Sie entwarf Kostüme u. a. für Shakespeares „Titus Andronikus“ (Regie: Lucia Bihler) am Ballhaus Ost in Berlin, für Fabian Gerhardts Inszenierung von Shakespeares „Othello“ am Theaterdiscounter Berlin, für „Beschreibung eines Kampfes“ nach Franz Kafka (Regie: Lukas und Nikolas Darnstätt) im Grünen Salon der Volksbühne, für „Wunderland“, ein Projekt mit Texten von Lewis Carroll und Franz Kafka an der UdK Berlin (Regie: Fabian Gerhardt, Preis des Treffens deutschsprachiger Schauspielschulen 2015) und für die Inszenierung von „Michael Kohlhaas“ nach Heinrich von Kleist (Regie: Philipp Lux) am Staatsschauspiel Dresden.

Produktionen am Schauspielhaus Bochum

Kostüme in „Arc de Triomphe

Die nächsten Vorstellungen

Wieder im Spielplan
Volle Hütte
Di 21.11.2017
19:00 - 22:15, Kammerspiele
0
0
0
Sa 25.11.2017
19:00 - 22:15, Kammerspiele
0
0
0
Fr 01.12.2017
18:45, Einführung im Theater Unten
19:30 - 22:45, Kammerspiele
0
0
0
Mi 13.12.2017
19:00 - 22:15, Kammerspiele
0
0
0