alter ford escort dunkelblau

von Dirk Laucke
Regie: Heike M. Götze
Drei Männer, ein Kind und ein Auto: Was kann da schon schief gehen? – Alles. Schorse liebt AC/DC und seinen Sohn Phillip, aber den darf er nicht mehr sehen, seit auf dem letzten Vater- Sohn-Ausflug Hard Rock das Kinderprogramm ersetzte. Mutter Karin ist seitdem Schorses Ex und glaubt schon lange nicht mehr, dass er Arbeit und Familie, eben ein geregeltes Leben, jemals auf die Reihe kriegt. Im Getränkemarkt von Pauls Vater schleppen Schorse und seine Kumpels Paul und Boxer Kästen. Bis die tägliche Fahrgemeinschaft auf dem Weg zur Arbeit einen neuen Weg einschlägt: mit Phillip im Kofferraum quer durch die ostdeutsche Prärie Richtung Legoland, in die Freiheit. Eine Autopanne, Alkohol und Phillip, der immer noch im Kofferraum liegt, bringen sie hart auf den Boden der Tatsachen zurück. „alter ford escort dunkelblau“ erzählt mit rauer Sprache von Menschen, die in einer harten Welt auf der Suche nach dem Glück sind. Dirk Laucke wurde mit diesem Stück „Autor des Jahres 2007“ (Theater heute) und gewann den Kleistförderpreis 2006. 2011 wurde er mit dem Georg-Kaiser-Förderpreis des Landes Sachsen-Anhalt ausgezeichnet.
Premiere: 25. März 2011, Kammerspiele
Dauer: 1 Stunde und 45 Minuten, keine Pause

Besetzung

Bühne
Video
Licht
Denny Klein
Dramaturgie

Pressestimmen

29.03.2011
Westfälischer Anzeiger, Achim Lettmann
Dirk Laucke in Bochum: alter ford escort dunkelblau
Krunoslav Šebrek (Paul), Raiko Küster (Boxer), im Hintergrund: Henrik Schubert (Schorse)
Raiko Küster (Boxer), Krunoslav Šebrek (Paul), Henrik Schubert (Schorse)
Krunoslav Šebrek (Paul), Raiko Küster (Boxer), Henrik Schubert (Schorse)
Krunoslav Šebrek (Paul), Raiko Küster (Boxer), Henrik Schubert (Schorse)
Raiko Küster (Boxer), Bettina Engelhardt (Karin), Henrik Schubert (Schorse)
Bettina Engelhardt (Karin), Henrik Schubert (Schorse), Raiko Küster (Boxer)
Krunoslav Šebrek (Paul), Bettina Engelhardt (Karin), Henrik Schubert (Schorse), Raiko Küster (Boxer)
Henrik Schubert (Schorse), Raiko Küster (Boxer), Bettina Engelhardt (Karin)
Krunoslav Šebrek (Paul), Henrik Schubert (Schorse), Raiko Küster (Boxer)