Club: Mischpoke

Intergenerationelle und biografische Eigenproduktion zum Thema „Familie“ mit Teilnehmenden von 6 bis 74 Jahren
Wer von uns hat nicht schon mal die eine oder andere Bemerkung gehört oder gar ausgesprochen: „Solange du deine Füße unter meinen Tisch stellst...“, „Mit vollem Mund spricht man nicht!“? Was stellen wir mit diesen Regeln und Ritualen an? Welchen Tabus begegnen wir immer wieder? Welche Erinnerungen und Bilder innerhalb von Familien-Beziehungen sind für uns wichtig? Was bedeuten Eltern, Großeltern und Familienfeste für jeden von uns? Diesen Fragen geht der intergenerationelle Club unter Leitung von Sandra Anklam mit familienfreundlichen und manchmal auch -unfreundlichen Suchbewegungen nach.
Premiere: 1. Juni 2017, Theater Unten