Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui

von Bertolt Brecht
Regie: Ulrich Greb
Eine echte Gangsterschau ist diese böse Parabel, mit der Bertolt Brecht 1941 Adolf Hitler in der Figur des Arturo Ui demaskierte. Nicht Politik ist sein Geschäft, sondern das Verbrechen. Er ist ein kleiner Ganove, der sich Macht und Einfluss erkauft und mit seiner Gang Händler, Richter und Politiker korrumpiert, bedroht und kontrolliert. Siebzig Jahre später stellt sich die Frage, mit welchem Typ Politiker wir es heute zu tun haben und wer bei diesem Spiel auf welcher Seite steht. Wen gilt es heute bloßzustellen in der Gangsterschau? Wer sind die Akteure in dem modernen Zusammenspiel von Politik, Wirtschaft, Medien und organisiertem Verbrechen?
Ulrich Greb, der Intendant des Moerser Schlosstheaters, unternimmt mit seiner Inszenierung des „Arturo Ui“ keine Reise in die Vergangenheit, sondern eine Untersuchung über die Verfasstheit der modernen Staaten.
Premiere: 28. Mai 2011, Schauspielhaus
Dauer: 2 Stunden und 30 Minuten, eine Pause

Besetzung

Arturo Ui
Ernesto Roma
Emanuele Giri
Giuseppe Givola
Betty Dullfeet
Flake / Richter / Ignatius Dullfeed
Clark / Ankläger
Sheet / O´Casey / Verteidiger
Der alte Dogsborough
Der junge Dogsborough
Schauspieler / Leibwächter / Bowl / Fish / Pfarrer
Reporter / Ansager
Kameramann
Regie
Bühne
Video
Licht
Andreas Bartsch, Denny Klein
Dramaturgie

Pressestimmen

29.05.2011
Ruhr Nachrichten, Max Florian Kühlem
Arturo Ui als grelle Farce
29.05.2011
Westfälischer Anzeiger, Ralf Stiftel
Ulrich Greb inszeniert Brechts „Arturo Ui“ am Schauspielhaus Bochum
Nils Voges (Kameramann), Daniel Stock (Ted Ragg), Ronny Miersch (Der junge Dogsborough), Manfred Böll (Der alte Dogsborough), Krunoslav Šebrek (Ernesto Roma), Xenia Snagowski (Arturo Ui)
Xenia Snagowski (Arturo Ui)
Xenia Snagowski (Arturo Ui), Therese Dörr (Betty Dullfeet, geborene Dockdaisy)
Ronny Miersch (Der junge Dogsborough), Xenia Snagowski (Arturo Ui), Therese Dörr (Betty Dullfeet, geborene Dockdaisy), Marco Massafra (Guiseppe Givola), Krunoslav Šebrek (Ernesto Roma)
Xenia Snagowski (Arturo Ui)
Xenia Snagowski (Arturo Ui), Therese Dörr (Betty Dullfeet, geborene Dockdaisy), im Hintergrund: Maja Beckmann (Hook), Roland Riebeling (Clark), Ronny Miersch (Der junge Dogsborough), Marco Massafra (Guiseppe Givola), Daniel Stock (Ted Ragg)
Xenia Snagowski (Arturo Ui), Krunoslav Šebrek (Ernesto Roma)
Daniel Stock (Ted Ragg), Xenia Snagowski (Arturo Ui), Werner Strenger (Ignatius Dullfeet), Raiko Küster (Schauspieler), Therese Dörr (Betty Dullfeet, geborene Dockdaisy), Roland Riebeling (Clark)
Manfred Böll (Der alte Dogsborough), Xenia Snagowski (Arturo Ui)
Marco Massafra (Guiseppe Givola), im Video: Xenia Snagowski (Arturo Ui)
Xenia Snagowski (Arturo Ui), im Hintergrund: Ronny Miersch (Der junge Dogsborough), Maja Beckmann (Hook), Werner Strenger (Flake), Roland Riebeling (Clark)
Therese Dörr (Betty Dullfeet, geborene Dockdaisy), Xenia Snagowski (Arturo Ui), im Hintergrund: Marco Massafra (Guiseppe Givola), Henrik Schubert (Emanuele Giri), Werner Strenger (Ignatius Dullfeet), Roland Riebeling (Clark), Daniel Stock (Ted Ragg)