Der Impresario von Smyrna

von Carlo Goldoni
Regie: Marco Massafra
Ein Gerücht geht um in Venedig: ein Impresario ist in der Stadt und stellt ein Opernensemble zusammen. Der türkische Kaufmann Ali versteht zwar wenig von Musik, doch er hat Geld und ein gutes Gespür für Erfolg und Schönheit. Daher hofft er, durch die Gründung einer Oper für seine Heimatstadt Smyrna zu Ansehen und Würden zu gelangen. Und auch die Künstler in Venedig hoffen auf ihren großen Durchbruch in der Türkei. Innerhalb kürzester Zeit machen der Falsettist Carluccio, der Tenor Pasqualino und drei Primadonnen dem reichen Kaufmann ihre Aufwartung. Sie alle preisen ihre Vorzüge in den höchsten Tönen. Einer scheint besser, begabter und noch erfahrener zu sein als der andere. Doch sie alle wollen die erste Rolle singen und bedrängen den Impresario Ali, der vor einer schweren Entscheidung steht.
Carlo Goldonis 1759 uraufgeführter „Impresario von Smyrna“ ist eine Satire auf den Kunstbetrieb und ein Künstlertum, das bereit ist, alles dafür zu tun, um im Rampenlicht zu stehen. Marco Massafra befragt in seiner Inszenierung mit den Schauspielstudierenden der Folkwang Universität der Künste die Liebe und Leidenschaft zum Beruf, zum Theater und zur Musik.
In Zusammenarbeit mit der Folkwang Universität der Künste
Premiere: 12. Februar 2016, Theater Unten
Dauer:  1 Stunde 15 Minuten, keine Pause

Besetzung

Graf Lasca, ein Kunstfreund
Beltrame, ein Hotelier
Carluccio, ein Falsettist
Lucrezia, eine Sängerin aus Florenz
Tognina, eine Sängerin aus Venedig
Annina, eine Sängerin aus Bologna
Pasqualino, ein Heldentenor, Freund der Tognina
Maccario, ein Librettist
Ali, ein reicher Türke, Kaufmann aus Smyrna
Licht
Denny Klein
Dramaturgie

Pressestimmen

21.2.2016
Herner Sonntagsnachrichten, Pitt Herrmann
Der Impresario von Smyrna
15.2.2016
Herner Sonntagsnachrichten, Pitt Herrmann
Der Impresario von Smyrna
15.2.2016
WAZ, Jürgen Boebers-Süßmann
Junge Folkwangschüler voller Leidenschaft
Lorenz Nolting (Carluccio), Thomas Kaschel (Beltrame)
Nils Kretschmer (Graf Lasca), Thomas Kaschel (Beltrame), Anja Kunzmann (Lucrezia)
Paulina Alpen (Tognina), Amelie Barth (Annina), Thomas Kaschel (Beltrame), Lorenz Nolting (Carluccio), Carl Bruchhäuser (Pasqualino), Michael Wischniowski (Maccario)
Lorenz Nolting (Carluccio), Amelie Barth (Annina), Michael Wischniowski (Maccario), Paulina Alpen (Tognina), Carl Bruchhäuser (Pasqualino)
Amelie Barth (Annina), David Vormweg (Ali), Thomas Kaschel (Beltrame)
Amelie Barth (Annina), David Vormweg (Ali), Paulina Alpen (Tognina), Thomas Kaschel (Beltrame)
Paulina Alpen (Tognina), Anja Kunzmann (Lucrezia), Amelie Barth (Annina), Thomas Kaschel (Beltrame), David Vormweg (Ali)
David Vormweg (Ali), Thomas Kaschel (Beltrame), Nils Kretschmer (Graf Lasca), Paulina Alpen (Tognina)
Lorenz Nolting (Carluccio), Amelie Barth (Annina), Michael Wischniowski (Maccario)
Ensemble
Ensemble