Die Dreigroschenoper

von Bertolt Brecht mit Musik von Kurt Weill
Regie: Christoph Frick
Musikalische Leitung: Bo Wiget
„Die Welt ist arm, der Mensch ist schlecht. Da hab ich aber leider recht“, lässt Bertolt Brecht den Bettlerkönig Peachum in seiner berühmten „Dreigroschenoper“ sagen. Die Opernpersiflage mit der Musik von Kurt Weill ist ein Welthit. Ihre Songs sind zu Gassenhauern geworden, ob es die Moritat von Mackie Messer oder das Lied der Seeräuber-Jenny ist. Und, das Stück verhandelt ein großes Thema: die Frage nach dem Menschen und warum der so schlecht ist. Die Verhältnisse sind schuld, stellen die Figuren fest, und Brechts Stück fragt: Welche Verhältnisse?

Christoph Frick bringt mit dem Bochumer Ensemble und einem siebenköpfigen Orchester dieses „Stück mit Musik“ auf die Bühne des Schauspielhauses. Wie bei Brecht träumen auch bei ihm die Bettler, die Huren und Mörder den Traum einer bürgerlichen Existenz. Und um den zu erfüllen, betrügen sie sich und liefern einander ans Messer. Für Moral ist da kein Platz. Und das Komische dabei ist: Es macht auch noch Spaß.
Premiere: 8. Oktober 2011, Schauspielhaus
Dauer: 2 Stunden und 30 Minuten, eine Pause

Besetzung

Jonathan Jeremiah Peachum
Celia Peachum
Polly Peachum
Tiger Brown
Die Spelunken-Jenny
Münz-Matthias
Musikalische Leitung
Bühne
Kostüme
Videotitel
Licht
Jan Bregenzer
Dramaturgie

Mehr Musik!

Über den „Musik“-Filter in unserem Online-Spielplan werden Ihnen automatisch die Vorstellungstermine weiterer musikalischer Produktionen und Gastspiele angezeigt.
Anke Zillich (Spelunken-Jenny), Raiko Küster
Maja Beckmann (Polly), Katharina Linder (Celia Peachum), Matthias Redlhammer (Peachum)
Ensemble
Raiko Küster (Filch), Ensemble
Ronny Miersch (Münz-Matthias), Nicola Mastroberardino (Mecheath), Maja Beckmann (Polly), Raiko Küster (Filch); Ensemble
Maja Beckmann (Polly), Katharina Linder (Celia Peachum), Matthias Redlhammer (Peachum), rechts im Hintergrund: Nicola Mastroberardino (Mecheath)
Maja Beckmann (Polly), Katharina Linder (Celia Peachum), Matthias Redlhammer (Peachum), Nicola Mastroberardino (Mecheath)
Maja Beckmann (Polly), Nicola Mastroberardino (Mecheath)
Michael Schütz (Tiger Brown), Nicola Mastroberardino (Mecheath), Maja Beckmann (Polly)
Anke Zillich (Spelunken-Jenny), Nicola Mastroberardino (Mecheath), Ensemble
Michael Schütz (Tiger Brown), Nicola Mastroberardino (Mecheath)