Dominic
Brosowski

Musiker

*1983, studierte Schlagzeug im Studiengang Jazz an der Hogeschool voor de kunsten in Arnheim bei Joop van Erven und Rene Creemers und an der Folkwang Universität der Künste bei Thomas Alkier und Sperie Karas in Essen, wo er 2010 mit Diplom abschloss. Für seine herausragende künstlerische Leistung erhielt er dort 2010 ein Exzellenz Stipendium. Er spielte Konzerte und Tourneen mit John Goldsby (WDR Big Band), Ludwig Nuss (WDR Big Band), Gerd Dudek, Philip Catherine und Matthias Bergmann. Seine Auftritte führten ihn u. a. nach England, Schottland, Schweden, Dänemark, Frankreich, Schweiz, Norwegen, Estland, Lettland, Finnland und nach Russland. Als Mitglied der Jazz Formation „Entkernung“ und dem „Christoph König Quartett“ erhielt er 2008 sowie 2009 den Jazzwerk Ruhr Förderpreis und als Sideman des „Mara – Minjoli Quintetts“ den Folkwang Preis 2010.

In der Spielzeit 2011/2012 spielt er am Schauspielhaus Bochum als Percussionist in „Die kleine Hexe“ in der Regie von Henner Kallmeyer.

Produktionen am Schauspielhaus Bochum

Donnerhexe/Percussionist in „Die kleine Hexe