Life Streaming

Eine Weltverbindung von Dries Verhoeven
Regie: Dries Verhoeven
Auf dem Platz vor dem Schauspielhaus wird ein Internet-Café stehen. Hier können Sie sich einloggen, um mit Menschen in Verbindung zu treten, die bereits auf Sie warten – 8000 Kilometer entfernt an einem Strand. „Life Streaming“ handelt von der Möglichkeit, Distanzen zu überwinden und mit Fremden in Kontakt zu treten. Dries Verhoeven zählt in den letzten Jahren zu den Shootingstars des europäischen, experimentellen Theaters. In seinen emotionalen Arbeiten kommt uns der niederländische Künstler nah, und hält doch gebührenden Abstand. Er zeigt uns die Welt in einer verwirrenden und poetischen Weise neu.
Eine Koproduktion mit dem Festival a/d Werf, Utrecht und LIFT, London
Premiere: 1. Oktober 2010, Platz vor dem Schauspielhaus
Die Vorstellung ist in Bochum nur vom 1. bis 10. Oktober 2010 zu sehen!

Besetzung

Konzept und Regie

Pressestimmen

01.10.2010
WAZ, Jürgen Boebers-Süßmann
Kultur-Offensive aus den Niederlanden