Club in der Psychiatrie

Schau, da geht die Sonne unter

von Sibylle Berg
Regie: Sandra Anklam
Zwei Mal Leben. Das eine spielt in einem „typischen Gasleitungsexplosions-Viertel“, dessen Bewohner auf niedrigstem Niveau gescheitert sind. Das andere in einem Nobelstadtteil, wo die Besserverdienenden Karriere machen. So verschieden diese Welten sind, so nah liegen sie doch beieinander: Egal, ob alt, ob jung, ob arm oder reich: Letztlich führt jeder Sterbliche denselben Kampf gegen das Alleinsein, das Fremdwerden des Körpers und das allmähliche Verschwinden.
Ein Abend mit liebenden Lebenskünstlern, scheiternden Schurken, Gummibäumen, Kassiererinnen, Barmännern, Verrückten und Normalneurotikern, der die Sonnenaufgänge hinter, unter und neben dem Scheitern sucht.

Vorstellungen im LWL-Universitätsklinikum
Neben den Vorstellungsterminen im Theater Unten spielt der „Club in der Psychiatrie“ auch an zwei Terminen im Tagungsraum des LWL-Universitätsklinikums: Am Montag, 26. März und am Dienstag, 27. März, jeweils um 19:30 Uhr.

Karten können Sie im Vorverkauf an der Kasse des LWL-Universitätsklinikums oder durch telefonische Vorbestellung erwerben: Montag bis Freitag 9.00-11.00 Uhr und 13.30-14.30 Uhr unter Tel. 0234/ 5077 1732.

Preise: 9.00 € / erm. 4.00 €
In Zusammenarbeit mit der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Präventivmedizin des LWL-Universitätsklinikums Bochum
Premiere: 1. März 2012, Theater Unten

Besetzung

Mit
Patienten & Mitarbeitern des LWL-Universitätklinikums Bochum – Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Präventivmedizin
Mitarbeit
Maike Chrost
Kostüme
Annika Träger, Clara Hedwig