Das Detroit-Projekt

Bochumer Zukunftsfest 2014

Ein buntes und kreatives Programm von Laien und Profis und zahlreichen Kulturschaffenden aus Bochum im und rund ums Schauspielhaus

unter der Schirmherrschaft von NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und der Bochumer Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz
english version see below
Bochum präsentiert sich als Stadt der Kultur: Unter der Schirmherrschaft von NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz feiern wir zum Ende des DETROIT-PROJEKT-Sommerfestivals mit allen Bürgerinnen und Bürgern das Bochumer Zukunftsfest 2014. Im und rund ums Schauspielhaus wird an diesem Tag von Laien und Profis und von zahlreichen Bochumer Kulturschaffenden ein buntes und kreatives Programm gestaltet, das das vielseitige kulturelle Gesicht der Stadt offenbart. Genauere Informationen finden Sie auf dem Zukunftsfestflyer, den wir auf dieser Seite zum Download anbieten.

MIT DABEI SIND: die Bochumer Literaten, die Bochumer Symphoniker, Bochumer JEKI-Kinder, Mitglieder des FKT, das Zukunftsprojekt n.a.t.u.r., Endstation Kino, Renegade, die Ruhr Universität Bochum und die Evangelische Fachhochschule Bochum, das Kunstmuseum Bochum, das Viertel vor Ehrenfeld, das Matthias-Claudius-Sozialwerk, Theater Total, Urbanatix, Aladji Touré et les Djembistes, Georg Velikov & Verna Ensemble, Brigitte Geuss (Monocord) & Santosh Raj Gurung (Flötist), Pascal Rücker, Team von Fräulein Coffea, das IBKK-Kunstzentrum Wattenscheid, die Bochumer Künstlerin Lisa Lyskava, Watt’n Zirkus und das WE TRUST!-Festival (mit DJ Nachtfalke, Felix Raymon, Mike Kandinsky & David Schoelmi).

Sonntag, 29. Juni 2014, 11:00-19:00 Uhr, im und rund ums Schauspielhaus Bochum, Eintritt frei
ENGLISH VERSION

ZUKUNFTSFEST - CELEBRATING THE FUTURE
Join-in action / Concerts / Party

Towards the end of the summer festival we will celebrate the Festival for the Future  (“Zukunftsfest”) with all the citizens of Bochum. It will also be a meeting of all those actively involved in culture and arts in the city, who thus contribute to Bochum’s future as a liveable, loveable and open-minded city. Culture and art are already an important part of urban life, and this is not only due to the institutions. Numerous people in the city  actively determine its cultural life by making music, singing, playing, dancing, being members of bands or choirs, being involved in initiatives and social institutions of cultural education, thus assuming responsibility for the city in which they live. At the Zukunftsfest they will show their skills, demonstrating that Bochum is already now an active city of art and culture. Hundreds of children from the Bochum music school’s ‚JE KI groups’ play on the big stage of the Schauspielhaus and proudly present their first achievements on the instruments. The streets in the closer vicinity of the  Schauspielhaus will be closed to make room for unusual activities and performances by many groups and initiatives. We invite everybody to take part in the programmes of this day and to contribute to Bochum showing its new face as a city of art, culture, science and education.

When: June 29, 2014, from 10.30 a.m. to 7 p.m.
Where: Schauspielhaus Bochum and surroundings
Price: Free of charge
Ein Projekt mit Schauspielhaus Bochum und Urbane Künste Ruhr
Ein Projekt mit
Gefördert durch die
Das internationale Stadt- und Kunstfestival in Bochum stellt Fragen und sucht nach Antworten zur Zukunft der Stadt, der Arbeit und der Kunst in Europa. Von Oktober 2013 bis Oktober 2014.