Krunoslav
Šebrek

Schauspieler

*1982 in Herisau, in der östlichen Schweiz. Ausbildung an der Züricher Hochschule der Künste. Während dieser Zeit spielte er unter anderem die Titelrolle in Molières „Tartuffe“, den Schmitz in Max Frischs „Biedermann und die Brandstifter“ (Regie: Jan Philipp Gloger) und den Prinzen in Elfriede Jelineks „Prinzessinnendramen“ (Regie: Heike M. Götze). Von 2008 bis 2010 festes Ensemblemitglied am Schauspiel Essen unter der Intendanz von Anselm Weber. Wichtige Rollen waren hier unter anderem der Alt in Nuran David Calis Inszenierung von Bruckners „Krankheit der Jugend“, Cliff Lewis in Osbornes „Blick zurück im Zorn“ (Regie: Heike M. Götze), Telemach in „Areteia“ (Regie: Grzegorz Jarzyna) und der Tempelherr in Lessings „Nathan der Weise“ (Regie: Lisa Nielebock). Ab der Spielzeit 2010/2011 festes Ensemblemitglied am Schauspielhaus Bochum. Zur Spielzeit 2013/2014 wechselte er ans Nationaltheater Weimar.

Produktionen am Schauspielhaus Bochum

Out of body
Die Ratte / Wächter am Rubinberg in „Kleiner König Kalle Wirsch
Titta Nane in „Zoff in Chioggia
Major Crampas in „Effi Briest
Lignière, Freund von Christian in „Cyrano de Bergerac
Marktschreier in „Woyzeck
Hochstapeln
Ein junger Tempelherr in „Nathan der Weise
Albert, Andreas Küster, Georg Schatzschneider (jung) in „Eisenstein
Out of body
Bénédicte Mottart, Krunoslav Šebrek, Youngung Sebastian Kim, Alexis Fernandez Ferrera
Kleiner König Kalle Wirsch
Krunoslav Šebrek (Die Ratte)
Zoff in Chioggia
Krunoslav Šebrek (Titta Nane), Constanze Wächter (Lucietta), Henrik Schubert (Vincenzo), Ismail Deniz (Toffolo), Jürgen Hartmann (Isidoro), im Hintergrund: Ensemble
Tod eines Handlungsreisenden
Krunoslav Šebrek (Happy Loman), Bernd Rademacher (Willy Loman), Dimitrij Schaad (Biff Loman), Ragna Guderian (Frau in Boston)
alter ford escort dunkelblau
Krunoslav Šebrek (Paul), Henrik Schubert (Schorse), Raiko Küster (Boxer)
Effi Briest
Krunoslav Šebrek (Crampas), Nadja Robiné (Effi Briest)
Hochstapeln
Matthias Eberle, Krunoslav Šebrek
Nathan der Weise
Barbara Hirt (Recha), Krunoslav Šebrek (Tempelherr)
Eisenstein
Maja Beckmann (junge Jutta Hufnagel), Krunoslav Šebrek (Albert)