Márton
Kovács

Musiker

*1966, studierte Musik und Volkskultur an der Janus Pannus Universität in Pécs und Choreografie an der Tanzhochschule in Budapest. Seit 1992 spielte er in vier verschiedenen Bands. Bis heute ist er Leiter der „Band der Schwarzen Katze“, die russische, jüdische und Zigeunermusik spielt, und von der Band „Experten“, die Bühnenmusik live spielen. Für beide Bands komponiert er und spielt Geige. Im ungarischen Theaterwesen ist er vor allem für seine Zusammenarbeit mit dem renommierten Regisseur János Mohácsi bekannt, mit dem er musikalische Stücke entwickelt, wofür er fast jedes Jahr seit 2004 für die beste neue Musik der Spielzeit beim ungarischen Theatertreffen ausgezeichnet wurde. Er arbeitet mit vielen weiteren Regisseuren, immer wieder mit Tamás Ascher in Ungarn und im Ausland wie auch für das Burgtheater.

Produktionen am Schauspielhaus Bochum

Musik in „Der Kirschgarten