Karsten
Riedel

Musiker

*1970 in Wattenscheid. Seit 1989 ist er selbstständiger Musiker, Komponist und Produzent. Mit zahlreichen Bands war und ist er im In- und Ausland unterwegs, u. a. mit seiner ehemaligen Band „Alpha Boy School“. Außerdem komponierte er für Hörspielproduktionen des WDR und für diverse Kinofilme (z. B. ‚Hildes Reise‘ von Christof Forster) die Musik. Seit 2001 arbeitet er vermehrt als Komponist und Bühnenmusiker am Theater, zunächst am Schauspielhaus Bochum unter Matthias Hartmann (u. a. „1979“, „Hauptmann von Köpenick“ und „Iwanow“), später auch am Thalia Theater Hamburg, Schauspiel Essen, Schauspielhaus Zürich, Deutsches Theater Berlin und Wiener Burgtheater. Mit dem Regisseur David Bösch verbindet ihn eine besondere Arbeitsbeziehung. Am Schauspiel Essen hat er für ihn u. a. die Bühnenmusik für Böschs „Woyzeck“ entwickelt, der auch in Bochum zu sehen war.

Produktionen am Schauspielhaus Bochum

Klavier, Gitarre, Gesang, Konzept, Komposition, musikalische und künstlerische Leitung in „Der Liebe Lust, der Liebe Schmerz
Musikalische Leitung in „A Tribute to Johnny Cash
Musik in „Othello
Musik, Musiker in „Der Diener zweier Herren
Musik in „Kleiner Mann – was nun?
Musik, Musiker in „Woyzeck
Musik in „Der Sturm

Die nächsten Vorstellungen

Mo 27.11.2017
19:30 - 21:00, Kammerspiele
0
0
0
Sa 09.12.2017
19:30 - 21:00, Kammerspiele
0
0
0
Fr 15.12.2017
19:30 - 21:00, Kammerspiele
0
0
0
Sa 30.12.2017
19:30 - 21:00, Kammerspiele
0
0
0