Sophia
Lindemann

Bühnenbildnerin

*1976 in Schleiz, Thüringen, studierte Architektur und Media Architecture in Leipzig und Weimar. Seit 2003 freiberufliche Architektin in wechselnden Projektteams in ganz Europa. Mit der Gruppe ArchLeague Leipzig entstehen seit 2006 Projekte & urbane Interventionen auf Leipziger Brachen („Raumerweiterung“, „Baulückenpop“). Seit 2009 erste Ausstattungen für Off-Theater-Produktionen („Purple Moon of Paraguay“, UT Connewitz, Leipzig). 2011 folgt die Ausstattung für den Kurzspielfilm „Die Drehung der Welt“ (Regie: Jana Magdalena Keuchel). 2011-2014 war sie Bühnenassistentin am Schauspielhaus Bochum und leitete u. a. 2012 die Bühnenbildgruppe beim Projekt „Schulen in Bewegung“ („Nichts“ nach dem Roma von Jane Teller, Leitung: Martina van Boxen).

Produktionen am Schauspielhaus Bochum

Ausstattung in „Der Kontrabass
Bühne in „Fahrenheit 451
Bühne in „Alice im Wunderland
Bühne in „Balkonszenen
Leitung Bühnenbild in „Nichts.
Was im Leben wichtig ist
Bühne in „Der Messias

Die nächsten Vorstellungen

Di 20.02.2018
19:30 - 21:10, Theater Unten
0
0
0