Alessio
Attanasio

Tänzer

*1986 in Mola di Bari geboren, absolvierte in Mailand an der „Dramatic School of Arts Paolo Grassi“ (Atelier of Teatro Danza) sein Studium in Tanz und Theater. Zu seinen Lehrern zählten u.a. Lucinda Childs, Emio Greco, Robert Wilson und Luciana Melis. 2007 schloss er seine Studien mit Auszeichnung ab. Seine Arbeit mit der Kompanie der Accademia Nazionale di Danza in Rom unter der Leitung Pina Bauschs begann er 2008, wo er für ein Jahr mit den Choreografen Ja-copo Godani, Robyn Orlin, Wayne McGregor und Ismael Ivo zusammenarbeitete. Danach wechselte er zur spanischen Kompanie LaMov Ballet Contemporaneo unter der Leitung Victor Jimenez‘. Im Jahr 2009 begann er an internationalen Galas und Festivals teilzunehmen. Er ist für verschiedene Tanzensembles in Italien, Deutschland und Spanien tätig. „Der verlorene Drache“ ist seine erste Zusammenarbeit mit Pottporus e.V./Renegade.

Produktionen am Schauspielhaus Bochum