Henriette
Barniske

Bühnenbildnerin

*1982 in Halberstadt, studierte an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg Freie Kunst mit Schwerpunkt Bühnenraum bei Raimund Bauer. 2008 erhielt sie dort ihr Diplom. 2008-2011 war sie als Assistentin für Ausstattung/Bühnenbild am Schauspiel Essen und dem Schauspielhaus Bochum engagiert. Seit 2005 gestaltete sie Bühnenbilder am Schauspiel Kiel, Thalia Theater Hamburg, St. Pauli Theater Hamburg, Kampnagel Hamburg sowie am Schauspiel Essen. Ihre erste Arbeit am Schauspielhaus Bochum ist „Der verlorene Drache“ in der Regie von Malou Airaudo.

Produktionen am Schauspielhaus Bochum

Mitarbeit Bühne in „Der verlorene Drache