Thomas
Osterhoff

Komponist

Thomas Osterhoff komponiert seit 25 Jahren Musik für Fernsehproduktionen von ARD und ZDF und seit einigen Jahren für Inszenierungen am Schauspielhaus Bochum, am Schauspiel Stuttgart und am Schauspiel Frankfurt. Filme mit seiner Musik wurden mit dem Deutschen Fernsehpreis, dem Bayerischen Fernsehpreis, dem Grimme-Preis und der Goldenen Kamera ausgezeichnet. 2009 wurde seine Musik zu dem Film „Der geköpfte Hahn“ für den Rumänischen Filmpreis (Gopo Awards) nominiert. Für das Schauspiel Stuttgart komponierte er die Musik zu „Frey!“, „Im Augenblick das Chaos“, „Die Stadt das Gedächtnis“ und „E. Bauers Sammelsurium der unsterblichen Sterblichen“, für das Schauspiel Frankfurt die Musik zu „Das siebte Kreuz". Thomas Osterhoff lebt in München.

Produktionen am Schauspielhaus Bochum

Musik in „Die Orestie
Musik in „Kabale und Liebe
Musik in „Alle meine Söhne
Musik in „Wunschkinder
Musik in „Der zerbrochne Krug
Musik in „Hiob
Musik in „Amphitryon
Musik in „Wassa Schelesnowa
Musik / Komposition in „Die Ehe der Maria Braun

Die nächsten Vorstellungen

Premiere
Sa 18.11.2017
19:30, Kammerspiele
0
0
0
Fr 24.11.2017
19:30, Kammerspiele
0
0
0
Mi 29.11.2017
18:45, Einführung im Theater Unten
19:30, Kammerspiele
0
0
0