Daniel
Knop

Musiker

*1984 in Schwelm bei Wuppertal. Er ist professioneller Schlagzeuger. Am Düsseldorfer „Drummers Institute“ erlangte er sein Diplom mit der Auszeichnung als Bester Student des Jahrganges 2004/2005, studierte 2005-2009 am Konservatorium in Arnheim (NL) Jazz- und Popschlagzeug und spielt seit über 17 Jahren in verschiedenen Bands unterschiedlichster Musikgenres. Er ist als Studiodrummer für das Maxim-Gorki-Theater Berlin (Maximusik – „Streets of Berlin“) sowie für den WDR 5 tätig und ist für die Musikagentur „Music4Friends“ mit den Bands „Have You Met Miss Jones?“ und „Lounge Express“ u. a. für Firmen wie Mercedes Benz, Lufthansa, Volkswagen, Deutsche Bank, DHL etc. auf Galaveranstaltungen in ganz Europa unterwegs. Anfang 2011 wurde zudem das neue Album seiner Oriental-Jazz-Band „Amir Nasr Quintet“ im Iran veröffentlicht. Am Schauspielhaus Bochum ist er Orchestermusiker bei „Die Dreigroschenoper“ von Bertolt Brecht (Regie: Christoph Frick).

Produktionen am Schauspielhaus Bochum

Orchester in „Die Dreigroschenoper