Omar
El-Saeidi

Schauspieler

*1980 in Gießen, studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock. Von 2007 bis 2009 war er Ensemblemitglied am Schauspiel Köln unter der Leitung von Karin Beier, das in diesen Jahren mehrfach zum deutschsprachigen „Theater des Jahres“ gekürt wurde. Es folgten weitere Engagements an Theatern in Duisburg und Bielefeld. Außerdem wirkte er in diversen Film- und Fernsehproduktionen mit, u. a. in „Liebling des Himmels“ (Regie: Dani Levy), „Zum Sterben zu früh“ (Regie: Lars Becker), „Auslandseinsatz“ (Regie: Till Endemann), „München ‘72“ (Regie: Dror Zahavi), „Zimtstern und Halbmond“ (Regie: Matthias Steurer). Neben seiner Arbeit als Schauspieler ist er seit 2007 auch immer wieder als Sprecher, Regisseur und Schauspielcoach tätig.

Produktionen am Schauspielhaus Bochum

Die unsichtbare Hand /
Am Boden

Samuel Simon (Dar), Heiko Raulin (Nick Bright), Omar El-Saeidi (Bashir)