Kim-José
Bode

Musikerin

Sie studierte Blockflöte bei Paul Leenhouts am Sweelinck Conservatorium Amsterdam und bekam davor Unterricht an der Westfälischen Schule für Musik Münster bei Gudula Rosa. Als Solistin und in Kammermusikensembles für Alte und Neue Musik gewann sie viele Preise auf nationalen und internationalen Wettbewerben. Seit einigen Jahren beschäftigt sich Kim-José Bode neben ihren Tätigkeiten im Bereich Alter und Neuer Musik intensiv mit Improvisation, Weltmusik und dem Free Jazz sowie interdisziplinären Musiktheater- und Tanzprojekten. Ihre Liebe zur Interdisziplinarität, Performance Kunst und dem Theater zeigt sich in ihren zahlreichen Produktionen, in denen sie sowohl als Musikerin als auch als Schauspielerin und/oder Tänzerin gearbeitet hat. Sie spielt neben dem großen Blockflöteninstrumentarium auch Kaval (Bulgarische Flöte) und EWI (Electric Wind Instrument). Zur Zeit studiert sie am Königlichen Conservatorium in Den Haag und macht dort ihren Master im Studiengang Musiktheater T.I.M.E (This Is Musictheatre Education).

Produktionen am Schauspielhaus Bochum

Musikerinnen in „Drei Schwestern