Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs

Musical von Jeffrey Lane (Buch) & David Yazbek (Musik & Liedtexte) nach dem Film von Pedro Almodóvar
Regie: Barbara Hauck
Musikalische Leitung: Tobias Cosler
Deutsch von Kevin Schroeder

Pedro Almodóvar gelang 1988 mit seinem Screwball-Melodram der internationale Filmdurchbruch. 50 Auszeichnungen, eine Oscar-Nominierung sowie ein Broadway-Musical würdigen seine Liebeserklärung an das abwesende Mysterium Mann.
„Adios, mein Liebling“, verkündet Iváns Stimme auf Pepas Anrufbeantworter. Völlig überraschend trennt sich Iván von Pepa. Doch das wird Pepa nicht hinnehmen. Bei ihrer Suche nach ihm trifft sie auf seine Ex-Frau, seinen Sohn und seine neue Geliebte. Und dann steht auch noch Candela vor ihrer Tür, die nach einer heißen Affäre mit einem Terroristen auf der Flucht vor der Polizei ist. Innerhalb von zwei Tagen nimmt Pepas Leben eine völlig unerwartete Wendung.
Premiere: 26. September 2014, Schauspielhaus
Dauer: 2 Stunden 30 Minuten, eine Pause

Besetzung

Candela
Marisa
Paulina
Concierge
Regisseur / TV-Ehemann / Richter / Hauptkommissar
Ambite / Arzt / TV-Polizist / Kriminalbeamter
Ana / Cristina
Malik
Manuel Schuster, Afskin Davaryan
Kostüm
Musikalische Leitung
Licht
Wolfgang Macher
Dramaturgie

Pressestimmen

7.10.2014
theater:pur, Antje van Bürck
Liebe – bisweilen nur ein Phantom?
1.10.2014
Sonntagsnachrichten, Pitt Herrmann
Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs
28.9.2014
Ruhr Nachrichten, Ronny von Wangenheim
Wahnsinn auf High Heels nach Almodóvars Kultfilm
27.9.2014
WDR 3 Mosaik, Ulrike Gondorf
Wenn alles aus den Fugen gerät

Mehr Musik!

Über den „Musik“-Filter in unserem Online-Spielplan werden Ihnen automatisch die Vorstellungstermine weiterer musikalischer Produktionen und Gastspiele angezeigt.
Sabine Osthoff (Candela), Anna Döing (Marisa), Bettina Engelhardt (Pepa), Matthias Eberle (Carlos), im Hintergrund: Katharina Linder (Lucia)
Katharina Linder (Lucia), Michael Schütz (Iván)
Matthias Eberle (Carlos), Sabine Osthoff (Candela)
Sabine Osthoff (Candela), Henrik Schubert (Hauptkommissar), Katharina Linder (Lucia), im Hintergrund: Matthias Eberle (Carlos), Bettina Engelhardt (Pepa), Stefan Hartmann (Kriminalbeamter)
Bettina Engelhardt (Pepa), Katharina Linder (Lucia)
Stefan Hartmann (Ambite), Katharina Linder (Lucia), Bettina Engelhardt (Pepa), Lou Zöllkau (Ana, Cristina), Nicola Mastroberardino (Taxifahrer)
Sabine Osthoff (Candela)
Anna Döing (Marisa), Matthias Eberle (Carlos), Katharina Linder (Lucia)
Bettina Engelhardt (Pepa)
Veronika Nickl (Paulina), Michael Schütz (Iván)