Matthias
Werner

Bühnenbildner

*1975 in Nordhausen, absolvierte eine Ausbildung zum Innenausstatter mit anschließendem Architekturstudium am Bauhaus Weimar. Von 2000 bis 2006 arbeitete er als Bühnenbildassistent u. a. mit Jan Pappelbaum an der Schaubühne am Lehniner Platz in Berlin sowie am Theater Nordhausen und am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken. Seit 2004 entwirft er eigene Bühnenbilder und Kostüme u. a. am Schauspiel Stuttgart, Maxim Gorki Theater Berlin, Theater an der Wien/Neue Oper Wien, Schauspielhaus Bochum, Staatstheater Oldenburg, Staatstheater Braunschweig und am Ballhaus Naunynstrasse. Er arbeitet u.a. mit den Regisseuren Anna Bergmann, Helena Waldmann, Jan Neumann, Hendrik Müller, Neco Celik, Maguerite Donlon, Petra Wüllenweber und Bob Ziegenbalg. Zudem entwirft er Szenenbilder für den Film, u. a. für „Das merkwürdige Kätzchen“ von Ramon Zürcher, der auf der 63. Berlinale 2013 seine Uraufführung hatte.

Produktionen am Schauspielhaus Bochum

Bühne in „Gefährliche Liebschaften

Die nächsten Vorstellungen

Volle Hütte
Mi 13.12.2017
19:30 - 22:30, Schauspielhaus
0
0
0
Sa 06.01.2018
19:30 - 22:30, Schauspielhaus
0
0
0