Dagny
Dewath

Schauspielerin

*1981 in Berlin. Schauspielstudium an der Folkwang Hochschule Essen, Studiengang Schauspiel Bochum. Während ihres Studiums war sie bereits am Schauspielhaus Bochum in „Die Kleinbürgerhochzeit” (Regie: Wolf-Dietrich Sprenger) zu sehen, das 2007 beim Bundeswettbewerb der deutschsprachigen Schauspielschulen in Salzburg mit dem Ensemble- und Publikumspreis ausgezeichnet wurde. Anschließend Engagements am Schauspielhaus Bochum u.a. in „A Tribute to Johnny Cash“ und in einigen Produktionen des Festivals „Ohne alles“. Am Düsseldorfer Schauspielhaus in Grillparzers „Libussa“ (Regie: Konztanze Lauterbach), am Westfälischen Landestheater und im Rottstr 5 Theater u.a. in „Volkers Lied der Niebelungen“, „Ronja Räubertochter“ und die Titelrolle in „S.-Requiem für Sylvia Plath“ (Regie: Arne Nobel). Außerdem wirkte sie in zahlreichen Filmen mit.

Produktionen am Schauspielhaus Bochum