Honigherz

von Cristina Gottfridsson
für Kinder ab 2 Jahren
Regie: Martina van Boxen
Knuddel und Schnute, Musik und Zeichensprache, Äpfel und Kerne – schon entsteht starkes Theater für die Allerjüngsten. Da braucht es gar nicht viele Worte. Schnute zum Beispiel kann sowieso nicht sprechen, aber wozu auch: mit Musik kann er uns doch viel mehr erzählen. Und Knuddel spricht zwar, aber ohne ihre Gesten und Bewegungen würden wir sie vielleicht nur halb so gut verstehen. Aber wie verstehen sich die beiden eigentlich untereinander? Zuerst gar nicht, sie sind vor allem erschrocken voreinander, ängstlich. Aber auch neugierig. Und sie erleben, dass man ein gemeinsames Problem am besten auch gemeinsam löst. Dann ist am Ende nicht nur das Problem weg, sondern auch das Leben um die schöne Erfahrung reicher, gemeinsam etwas geschafft zu haben. Und die Früchte der gemeinsamen Anstrengung schmecken gut, ganz in echt.
Premiere: 3. Oktober 2010, Melanchthonsaal
Dauer: 35 Minuten
für Kinder ab 2 Jahren

Besetzung

Licht
Bernd Kühne
Dramaturgie

Pressestimmen

28.09.2010
WAZ, Tom Thelen
Musiktheater als Bilderbuch
Verena Schulze
Verena Schulze und Holger Sprengler
Verena Schulze und Holger Sprengler
Verena Schulze und Holger Sprengler
Verena Schulze und Holger Sprengler