Benjamin
Werner

Schauspieler

*1988 in Suhl, wurde 2004 Mitglied im Jugendensemble des Südthüringischen Staatstheaters Meiningen und spielte später dort als Gast. Seit 2012 studiert er an der Folkwang Universität der Künste. Im Juli 2014 spielte er mit „14/18 – Die Welt in Brand“ (Regie: Johannes Klaus) in der Kokerei der Zeche Zollverein sowie in Bethlehem, Jenin und Ramallah. Er wirkte außerdem in diversen Fernsehshows mit und war in Musikclips von Matthew Wood zu sehen.

Produktionen am Schauspielhaus Bochum