Jeong
Lee

Tänzerin

*1983 in Daejeon, Südkorea. Ihre tänzerische Ausbildung begann sie 1999 an der Seoul Art High School im Modernen Tanz und studierte im Anschluss Choreografie an der Korean National University of Arts. 2004 ging sie an die Folkwang Universität Essen und studierte dort bis 2010 Bühnentanz und Solotanz. Sie arbeitete unter anderem mit den Choreografen Mark Sieczkarek, Jérôme Bel und Rodolpho Leoni. 2007 belegte sie für „Die zweite Geige“ beim 21. Internationalen Wettbewerb für Choreographen in Hannover den dritten Platz.

Produktionen am Schauspielhaus Bochum

Irgendwo