Rymon
Zacharei

Tänzer

*1985 in Bagdad/Irak. Seit 2005 tanzt er HipHop, Popping und House und verbindet seinen Tanzstil mit Kung Fu Elementen und Drunken-Boxing. Seit 2010 unterrichtet er im Tanzhaus NRW und in der Pottporus Danceschool. In der Spielzeit 2009/2010 wirkte er in dem Stück „Nenn mich einfach Axel“ (Regie: René Schubert/ Choreografie: Takao Baba) am Jungen Schauspielhaus Düsseldorf mit. Zudem ist er in der Renegade Produktion „Rumble“ (Choreografie: Lorca Renoux) zu sehen.

Produktionen am Schauspielhaus Bochum

Irgendwo