Julia
Giesbert

Puppenspielerin

*1978 in Hanau. Zunächst Studium der Kommunikationswissenschaften an der Freien Universität Berlin mit Abschluss Magister. Von 2004 bis 2009 Studium der Puppenspielkunst an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin, Abschluss Diplom Puppenspielerin/Darstellende Künstlerin. Seither arbeitet sie als freischaffende Puppenspielerin und Schauspielerin für Theater und TV. Gastengagements hatte sie am Staatstheater Freiburg in „Peer Gynt“ (Regie: Jarg Pataki), am Schauspielhaus Bochum in „Alice“ als Zweitbesetzung der Steffi König (Regie: Anna Bergmann) und zuletzt am Staatstheater Braunschweig in "Miss Sara Sampson" (Regie: Anna Bergmann). Sie lebt in Berlin.

Produktionen am Schauspielhaus Bochum

Ping Pong / Geier / Drachenpiggy in „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer