Liliom

von Franz Molnár,
für die deutsche Bühne bearbeitet von Alfred Polgar
Regie: Christina Paulhofer
Der Liliom ist das, was man einen Hutschenschleuderer nennt: Ein Ausrufer auf der Kirmes, ein Aufreißer, ein Angeber, ein Raufbold – und er ist stolz darauf und pflegt seinen Ruf. Nichts kann ihm geschehen, denkt er, bis eines Tages Julie vor ihm steht. Schnell hat er erst sein Herz und dann seinen Job verloren. Bald werden aus den beiden Liebenden zwei Gejagte auf der Flucht vor Arbeitslosigkeit und den Verlockungen des Kirmeslebens. Liliom versucht, ein besserer Mensch zu werden. Doch wie soll das gelingen, wenn immer alles schief geht? Er trinkt, er schlägt Julie, ein Überfall misslingt, Liliom stirbt. Doch seine Geschichte ist hier nicht zu Ende, denn im Himmel erhält Liliom eine zweite Chance: 16 Jahre nach seinem Tod darf er noch einmal auf die Erde zurückkehren. Aber kann einer wie er sich überhaupt ändern oder gibt es das nur im Märchen?

Neben den Spielern des Ensembles sind vier Urban Artists des renommierten Kulturhauptstadtprojekts URBANATIX an der Inszenierung beteiligt.
Premiere: 6. April 2013, Schauspielhaus
Dauer: 2 Stunden, keine Pause

Besetzung

Liliom
Frau Muskat
Ficsur
Wolf Beifeld
Linzmann
Der Hollinger und Lilioms Stadtwaldgang (Tänzer von URBANATIX)
Bühne
Kostüme
Choreografie
Kämpfe
Licht
Bernd Felder
Dramaturgie

Pressestimmen

07.04.2013
WAZ, Jürgen Boebers-Süßmann
„Liliom“ in Bochum - Theaterstück mit Autoscooter
07.04.2013
Westfälischer Anzeiger, Achim Lettmann
Herrliche „Liliom"-Inszenierung in Bochum
Kristina-Maria Peters (Julie), Florian Lange (Liliom)
Kristina-Maria Peters (Julie), Florian Lange (Liliom)
Ensemble, rechts: Kristina-Maria Peters (Julie), Florian Lange (Liliom)
Florian Lange (Liliom), Kristina-Maria Peters (Julie)
Florian Lange (Liliom)
Lange (Liliom), Kristina-Maria Peters (Julie), vorne links: Julika Jenkins (Frau Muskat)
Florian Lange (Liliom), Felix Rech (Ficsur), Kristina-Maria Peters (Julie)
Florian Lange (Liliom), Felix Rech (Ficsur)
Kristina-Maria Peters (Julie), Florian Lange (Liliom), im Hintergrund: Ensemble
Kristina-Maria Peters (Julie), im Hintergrund: Florian Lange (Liliom), Felix Rech (Ficsur)
Florian Lange (Liliom) und Ensemble
Kristina-Maria Peters (Julie), Daniel Stock (Linzmann), im Hintergrund: Florian Lange (Liliom)