Simon
Meienreis

Dramaturg

*1986 in Bochum, ist Dramaturg, Autor und Journalist. Er studierte Volkswirtschaftslehre, Soziologie und Philosophie in Essen, Hamburg und Jena. Anschließend gastierte er regelmäßig am Theaterhaus Jena, wo unter anderem sein Stück „Sepsis“ zur Uraufführung kam. Im Auftrag des Staatstheaters Darmstadt bearbeitete er den Roman „Im Rausch der Stille“ von Albert Sánchez Piñol für die Bühne und kuratierte die Recherchearbeit „Made in Germania - ein Verbindungsprojekt“. Von 2014 bis 2017 war er Dramaturg am Hessischen Landestheater Marburg und inszenierte dort 2016 die Uraufführung des Romans „Schluckspecht“ von Peter Wawerzinek. In der Spielzeit 2017/2018 ist er Dramaturg am Schauspielhaus Bochum und verantwortet neben seiner Arbeit als Produktionsdramaturg die Reihen „Stroop schließt Tore“ und „Auf der Suche nach der Arbeiterklasse“

Produktionen am Schauspielhaus Bochum

Dramaturgie in „Geschlossene Gesellschaft
Dramaturgie in „Maria Stuart

Die nächsten Vorstellungen

Premiere
Do 25.01.2018
20:00, Theater Unten
0
0
0
Volle Hütte
Mo 29.01.2018
19:30, Theater Unten
0
0
0
Do 01.02.2018
18:45, Einführung im Foyer des Schauspielhauses
19:30, Theater Unten
0
0
0
Do 15.02.2018
19:00, Theater Unten
0
0
0
So 25.02.2018
19:30, Theater Unten
0
0
0
Di 19.12.2017
19:30 - 21:40, Kammerspiele
0
0
0
Mi 27.12.2017
19:30 - 21:40, Kammerspiele
0
0
0
Fr 29.12.2017
19:30 - 21:40, Kammerspiele
0
0
0
Do 04.01.2018
19:30 - 21:40, Kammerspiele
0
0
0
Fr 12.01.2018
18:45, Einführung im Theater Unten
19:30 - 21:40, Kammerspiele
0
0
0
Fr 09.02.2018
19:30 - 21:40, Kammerspiele
0
0
0