Nivaldo
Allves

Schauspieler, Sänger, Tänzer

geb. in Araçatuba/Brasilien, absolvierte sein Tanz- und Schauspielstudium an der Ismael Guizer Arts Center Schule. Nach seinem Abschluss arbeitet er für verschiedene Tanz-Kompanien, unter anderem als Solist für das Staatstheater von São Paulo. Nachdem er in seinem Land ausreichend Erfahrungen als Tänzer und Choreograph gesammelt hatte, kam er 1995 nach Deutschland und tanzte als Solist für das Staatstheater Cottbus und wurde 1996 von der Zeitschrift „Tanz International“ für seine Darstellung des „Pucks“ im „Sommernachtstraum“ als einer der Tanz-Nachwuchs-Talente des Jahres genannt. Anschließend begann er eine Privatausbildung als Sänger und bekam im gleichen Jahr seine erste Gesangshauptrolle in dem Musical „Space Dream“ in Berlin. Weitere Musical-Erfahrungen sammelte er u. a. in den Produktionen „Starlight Express“ (Bochum), „Tabaluga und Lilli“ (Oberhausen), Elton Johns „Aida“ (Essen), „Romeo und Julia“ (Wien), „Die Schöne und das Biest“ (Oberhausen), „West Side Story“ (Bad Hersfeld), „Chicago“ (St. Gallen), „Sherlock Holmes 2.0“ (Hamburg) und „Sister Act“ (Oberhausen). Als Solo-Sänger in der Musical-Gala „Over the Rainbow-Musicals in Concert“ tourt er mit einer fünfköpfigen Live-Band sieben Jahren erfolgreich durch Deutschland. Für das Pop-Projekt „The Drapers“ wurde er als Leadsänger engagiert. Mit dem Hit „We no Speak Americano“ stieg die Band mit ihrem ersten Album „Swing for a New Generation“ in die Charts ein. Es folgten Fernsehauftritte bei „The Dome 55, Pink Ribbon“- Gala in Wien mit Olivia Newton John, „Die Hit-Giganten”, „Deutschland Vs Türkei“ mit Johannes B. Kerner, „ZDF Morgenmagazin“, „Menschen, Bilder, Emotionen – der RTL-Jahresrückblick mit Günter Jauch“ und in „ZDF Silvester Gala“ live in Berlin vor über einer Million Zuschauer. Parallel zu seine darstellerischen Tätigkeit arbeitet er auch als Choreograf und Regisseur für zahlreich Produktionen u. a. für „Tabaluga und Lilli“ (Gala), „Walk Act Company“ (Dinner Musical), „Over the Rainbow“ (Musicals in Concert), „Six-Sopranos“ (Berlin), „The Wiz“ (Düsseldorf), „Kaltes Herz“ (Mainz) und den Movie Park Germany.

Produktionen am Schauspielhaus Bochum

Musical-Ensemble in „Monty Python’s Spamalot

Die nächsten Vorstellungen

Sa 31.03.2018
19:30 - 22:00, Schauspielhaus
0
0
0
So 01.04.2018
19:00 - 21:30, Schauspielhaus
0
0
0
Fr 06.04.2018
19:30 - 22:00, Schauspielhaus
0
0
0
Sa 07.04.2018
19:30 - 22:00, Schauspielhaus
0
0
0
So 29.04.2018
19:00 - 21:30, Schauspielhaus
0
0
0
So 06.05.2018
19:00 - 21:30, Schauspielhaus
0
0
0