Johannes
Brüssau

Tänzer

absolvierte 2014 sein Diplom an der Universität der Künste im Fach Musical/Show und durfte schon während des Studiums in Berlin am Theater Bielefeld in der Produktion „Tommy“ als der Geistige erste professionelle Bühnenerfahrungen sammeln. In seinem Uni-Abschlussstück „Stimmen im Kopf“ spielte er die Rolle des spießigen Anwalts Lars Röders. Im Anschluss an sein Studium sah man ihn 2014 und 2015 in der legendären Bar Jeder Vernunft in „La Cage aux Folles“, wo er als Swing unter anderem als Mercedes, Hanna und das Singvögelchen Chantal auf der Bühne stand. In der deutschen Erstaufführung des Musicals „Flashdance“, die im September 2014 in Chemnitz stattfand, war er choreographischer Assistent/Dance Captain an der Seite von Götz Hellriegel. Im Sommer 2015 ist er mit dem internationalen Tanz- und Gesangstheaterstück „Som“ auf Europatournee (Premiere in Genf 08/2015). Die Produktion tourt außerdem durch die Schweiz, Frankreich und Italien.

Produktionen am Schauspielhaus Bochum

Musical-Ensemble in „Monty Python’s Spamalot

Die nächsten Vorstellungen

Sa 31.03.2018
19:30 - 22:00, Schauspielhaus
0
0
0
So 01.04.2018
19:00 - 21:30, Schauspielhaus
0
0
0
Fr 06.04.2018
19:30 - 22:00, Schauspielhaus
0
0
0
Sa 07.04.2018
19:30 - 22:00, Schauspielhaus
0
0
0
So 29.04.2018
19:00 - 21:30, Schauspielhaus
0
0
0
So 06.05.2018
19:00 - 21:30, Schauspielhaus
0
0
0