Johannes
Kiesler

Tänzer

*1990 in Thüringen, studierte von 2008 bis 2011 Gesang, Tanz und Schauspiel an der Joop van den Ende Academy in Hamburg, gefördert durch ein Stipendium des Fördervereins „Freunde der Joop van den Ende Academy“. Im Rahmen der Ausbildung konnte er seine Bühnenerfahrung durch zahlreiche Auftritte bei verschiedenen Musical- und Galaproduktionen erweitern. Er spielte im Kehrwieder Theater Hamburg den Timo Hoffmann in „RE-PLAY - Alles ist möglich“. Engagements führten ihn im Anschluss an seine Ausbildung an das Schauspielhaus Kiel („Cabaret“), Stadttheater Bielefeld („The Who’s Tommy“) und mehrmals zu den Gandersheimer Domfestspielen („Jesus Christ Superstar“, „Cabaret“, „Evita“, „Ronja Räubertochter“) wo er außerdem als Roman Cycowski in „Die Comedian Harmonists“ und in der Uraufführung von „Maria, ihm schmeckts nicht“ als junger Antonio zu sehen war. Zudem tourte er mit Inszenierungen von Gil Mehmert durch den deutschsprachigen Raum („Ein Mann geht durch die Wand“, „Sunset Boulevard“). Am Staatstheater Nürnberg stand er als Hortensio in „Kiss me, Kate" auf der Bühne und spielt am Theater Lübeck A-Rab in „West Side Story“.

Produktionen am Schauspielhaus Bochum

Musical-Ensemble in „Monty Python’s Spamalot

Die nächsten Vorstellungen

Sa 31.03.2018
19:30 - 22:00, Schauspielhaus
0
0
0
So 01.04.2018
19:00 - 21:30, Schauspielhaus
0
0
0
Fr 06.04.2018
19:30 - 22:00, Schauspielhaus
0
0
0
Sa 07.04.2018
19:30 - 22:00, Schauspielhaus
0
0
0
So 29.04.2018
19:00 - 21:30, Schauspielhaus
0
0
0
So 06.05.2018
19:00 - 21:30, Schauspielhaus
0
0
0