Markus
Türk

Musiker

*1962 in Krefeld, studierte Musik und Deutsch auf Lehramt an der Universität Duisburg, Musikstudium am Konservatorium Arnheim (NL). 1989 Jazzdozent der Städtischen Musikschule Mönchengladbach. 1992 Diplom als Dozent für Improvisierte Musik und Jazz in Arnheim.
Gewinner des ersten deutschen Jazznachwuchsfestivals in Leipzig. Auftritte bei internationalen Jazzfestivals in Viersen, Leipzig, Leewarden. 1999 Gründung des Volksliederduos Furiosef mit dem Pianisten Manfred Heinen. 2000 bis 2003 Mitwirkung beim Theaterstück „Shockheaded Peter" am Düsseldorfer Schauspielhaus und 2001 bei dem Theaterstück „Werther in New York“ am Oberhausener Stadttheater. 2009 erhält Furiosef beim Weltmusik-Wettbewerb „Creole" den Sonderpreis der Jury. Im selben Jahr Mitwirkung bei Theaterstücken am Theater Oberhausen und dem Schauspielhaus Düsseldorf. 2010 NRW-Tournee von Furiosef mit 24 Konzerten, sowie weitere Theaterauftritte. 2012 spielte Furiosef bei der Musikbiennale Niederrhein und beim Viersener Jazzfestival.

Produktionen am Schauspielhaus Bochum

Musiker Zweitbesetzung in „Monty Python’s Spamalot
Musiker in „Rose Bernd

Die nächsten Vorstellungen

Sa 31.03.2018
19:30 - 22:00, Schauspielhaus
0
0
0
So 01.04.2018
19:00 - 21:30, Schauspielhaus
0
0
0
Fr 06.04.2018
19:30 - 22:00, Schauspielhaus
0
0
0
Sa 07.04.2018
19:30 - 22:00, Schauspielhaus
0
0
0
So 29.04.2018
19:00 - 21:30, Schauspielhaus
0
0
0
So 06.05.2018
19:00 - 21:30, Schauspielhaus
0
0
0