Bénédicte
Mottart

Tänzerin

*1986, hat ihre Arbeitsbasis in Belgien. Sie studierte an der The Place London Contemporary Dance School Zeitgenössischen Tanz. Auf der Suche nach neuen Herausforderungen physischer Performance arbeitete sie u. a. mit Wim Vandekeybus/Ultima Vez in den Stücken „Nieuwzwart“, „Radical Wrong“ und „Oedipus/Bêt Noir“. Zusammen mit Coralie Vanderlinden und Sophie Linsmaux gründete sie die Kompanie 3637 und entwickelte eigenen Arbeiten, u. a. „Cortex“ (2010) und „Eldorado“ (2013). Außerdem forscht und arbeitet sie im Bereich Tanztheater, Text und „junges Publikum“.

Produktionen am Schauspielhaus Bochum

Out of body