Peer Gynt

von Henrik Ibsen
Regie: Roger Vontobel
Peer Gynt, das ist die Geschichte von einem, der auszieht, um sich selbst zu finden. Eine Suche, die nie direkt, sondern immer nur auf Umwegen zum Ziel führt. Und so muss auch Peer erst mal weg: er wird Brauträuber und Einsiedler im Wald, Großkapitalist und Sklavenhändler, sucht als Guru metaphysische Tiefe und als Playboy die Erfüllung in allem Fleischlichen. Nur um dann festzustellen, dass das Glück nicht fern, sondern sehr nah liegt. Eine Erkenntnis, die sehr spät kommt. Vielleicht zu spät.

Roger Vontobel inszenierte Ibsens Ich-Reise am Schauspiel Essen als einen Parforceritt durch den Kopf eines Menschen, der in seiner Phantasie ein Leben lang alles Fremde durchspielen muss, bevor er sich selbst wirklich nah kommen kann. Beim NRW-Theatertreffen 2010 wurde „Peer Gynt“ als beste Inszenierung des Jahres ausgezeichnet, nun ist sie auch im Repertoire des Schauspielhauses Bochum zu sehen.

Ausgezeichnet als „Beste Inszenierung“
beim NRW-Theatertreffen 2010!

Bochumer Premiere: 14. Oktober 2010, Schauspielhaus
Dauer: 2 Stunden, keine Pause

Besetzung

Peer Gynt
Aase
Judith van der Werff
Der Schmied Aslak, Troll, Knopfgießer
Ingrid, Die Grüne, Anitra
Der Hängstadbauer, Trollkönig
Vater Moen, Troll, Der Fremde
Mads Moen, Troll
Licht
Bernd Felder, Eduard Ollinger
Dramaturgie
Musikalische Einstudierung
Timo Kuhn
Choreinstudierung
Georg Verhülsdonk
Florian Lange (Peer Gynt), im Hintergrund: Christoph Finger (Troll), Jonas Gruber (Troll), Werner Strenger (Trollkönig), Therese Dörr (Die Grüne), Matthias Eberle (Troll)
Christoph Finger (Troll), Jonas Gruber (Troll), Therese Dörr (Die Grüne), Florian Lange (Peer Gynt), Werner Strenger (Trollkönig), Matthias Eberle (Troll)
Friederike Becht (Solveig), Florian Lange (Peer Gynt), im Hintergrund: Therese Dörr (Die Grüne)
Friederike Becht (Solveig), im Hintergrund: Florian Lange (Peer Gynt), Christoph Finger (Troll), Matthias Eberle (Troll), Therese Dörr (Die Grüne)
Jonas Gruber (Troll), Christoph Finger (Troll), Florian Lange (Peer Gynt), Therese Dörr (Die Grüne), Werner Strenger (Trollkönig)
Florian Lange (Peer Gynt), Friederike Becht (Solveig)
Florian Lange (Peer Gynt)