Jens
Kilian

Bühnen - und Kostümbildner

*1958 in Dresden, studierte nach einem Volontariat für Filmszenenbild beim DEFA-Studio für Spielfilme Bühnen- und Kostümbild an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Darauf folgte ein Jahr als Szenenbildner bei der DEFA Babelsberg. Von 1986–1990 war er Bühnenbildassistent an der Deutschen Oper Berlin, dann von 1990–1992 Ausstattungsleiter an den Bühnen der Stadt Köln. Er arbeitet seit 1987 als freischaffender Bühnen- und Kostümbildner sowohl für Oper als auch für Schauspiel und Tanz. Eine kontinuierliche Zusammenarbeit verbindet Jens Kilian u. a. mit den Regisseuren Joachim Schloemer, Dimiter Gotschef, Christof Nel, Jossi Wieler, Martin Kušej, Thirza Brunken, Johan Simons, Karin Henkel, Vera Nemirowa, Karin Beier, Tina Lanik, Eva Maria Höckmayr, Gil Mehmert und Robert Schuster („Biedermann und die Brandstifter“, Schauspiel Frankfurt). Produktionen führten ihn u. a. nach Frankreich, Österreich, Schweiz, Belgien, Niederlande, Italien, Russland, Japan und China.

Produktionen am Schauspielhaus Bochum

Bühne und Kostüme in „Ende gut, alles gut

Die nächsten Vorstellungen

Do 03.05.2018
18:45, Einführung im Foyer des Schauspielhauses
19:30 - 22:15, Schauspielhaus
0
0
0
Fr 04.05.2018
19:30 - 22:15, Schauspielhaus
0
0
0
Mi 09.05.2018
18:45, Einführung im Foyer des Schauspielhaus
19:30 - 22:15, Schauspielhaus
0
0
0
Zum vorletzten Mal
Di 15.05.2018
19:30 - 22:15, Schauspielhaus
0
0
0
Zum letzten Mal
Sa 19.05.2018
19:30 - 22:15, Schauspielhaus
0
0
0