Rempire

Gaming-App von Stefan Scheer
Für iOS und Android auf dem eigenen Smartphone
Das Schauspielhaus Bochum betritt die digitale Bühne – mit dem ersten Spiel für Smartphones, das im Auftrag eines Theaters als Inszenierung für die digitale Welt entwickelt wurde.
 
Die Traumforscherin Nathalie Stern verschwand unter nie geklärten Umständen. Sie hinterließ eine rätselhafte Sammlung wiederkehrender Träume, die den Schlüssel zum Verständnis des menschlichen Geistes bergen.
In „Rempire“ begeben sich die Spieler*innen auf der Suche nach diesem Schlüssel ins eigene Unterbewusstsein. Einem Gedankenfaden folgend, spielen sie sich durch eine Traumlandschaft aus Bildern, Texten, Sounds, Animationen und abwechslungsreichen Mini-Games. Grundlage des Spiels ist eine wissenschaftliche Studie, in der 56 wiederkehrende Motive identifiziert wurden, aus denen sich das gesamte Spektrum menschlicher Träume ableitet.
 
„Rempire“ kann für 2,29 € in den deutschen App-Stores für iOS oder Android heruntergeladen werden und ist ortsunabhängig spielbar:

Zum Download für iOS (Apple)-Smartphones im App Store
Download für iOS

Zum Download für Android-Smartphones im Google Play Store
Download für Android


Stefan Scheer ist Autor und Designer. Er hat zahlreiche Projekte zum Thema Innovation realisiert und zeichnet mit seiner Agentur seit 2010 für das Design des Schauspielhauses Bochum verantwortlich.
Erscheinungstermin: 25. April 2018

Besetzung

Original Concept, Story, Design
Stefan Scheer
Technical Director, Lead Programmer
Linus Boes
Additional Concept, Design
Stefan Schröder
Music, Sound
Stefan Scheer
Dramaturgie
Dr. Ernst Kritter
Nathalie Stern
Beatrix Feldmann

Pressestimmen

11.5.2018
WDR 5 Scala, Tobias Nowak
Gaming-App des Bochumer Schauspielhauses "Rempire"
29.4.2018
Deutschlandradio Kultur, Tobias Nowak
Gaming-App "Rempire" lässt das Publikum träumen