Romeo und Julia

von William Shakespeare
Regie: Marius von Mayenburg
Die Welt ist geteilt: Auf der einen Seite der Mauer herrschen die Capulets, auf der anderen die Montagues. Gewalt herrscht auf beiden Seiten. Jede Grenzüberschreitung, jede Begegnung fordert Verletzte und Tote. Warum verliebt sich Romeo, der Sohn des Hauses Montague, ausgerechnet in Julia, die Tochter Lady Capulets? Ist es die Lebensgefahr dieser Liebe, die beide zueinander zieht? Pater Lorenzo vollzieht die heimliche Trauung. Doch nach nur einer Nacht nimmt die Katastrophe ihren Lauf: Romeo tötet Julias Cousin Tybalt und muss fliehen. Julias resolute Mutter betreibt mit Hochdruck die Heirat ihrer Tochter mit einem Nebenbuhler. Es bleibt nur Flucht. Oder Tod. Oder beides.
Marius von Mayenburg erzählt Shakespeares berühmte Tragödie als Geschichte der Faszination von Liebe und Tod. Die Unerbittlichkeit der Gewalt erhält sinnliche Gestalt in der »Friedensmauer« von Stéphane Laimé. Dabei müssen sich auch die Zuschauer entscheiden: Auf welcher Seite der Mauer stehen Sie? Wollen sie die Vorstellung als Capulet oder Montague erleben?
Premiere: 11. März 2017, Schauspielhaus
Dauer: ca. 3 Stunden, eine Pause

Besetzung

Juliet
Escalus / Mercutio
Paris / Tybalt
Montague / Lorenzo
Benvolio / Amme
Mitarbeit Bühnenbild
Julius Florin
Kostüme
Kampfchoreografie
Licht
Dramaturgie

Pressestimmen

13.3.2017
Westfälischer Anzeiger, Ralf Stiftel
Marius von Mayenburg inszeniert „Romeo und Julia“ in Bochum
13.3.2017
literaturundfeuilleton, Helge Kreisköther
Hinter der Mauer lauern Liebe und Hass
13.3.2017
WAZ, Jürgen Boebers-Süßmann
„Romeo und Julia“ - Liebestragödie auf der Gothic-Party
13.3.2017
Ruhr Nachrichten, Britta Helmbold
Romeo und Julia in einer morbiden Welt
Sarah Grunert (Juliet), Torsten Flassig (Romeo)
Sarah Grunert (Juliet)
Sarah Grunert (Juliet), Torsten Flassig (Romeo)
Sarah Grunert (Juliet), Nils Kreutinger (Amme)
Torsten Flassig (Romeo), Sarah Grunert (Juliet)
Fridolin Sandmeyer (Paris), Matthias Redlhammer (Capulet)
Sarah Grunert (Juliet)
Fridolin Sandmeyer (Tybalt), Torsten Flassig (Romeo)
Nils Kreutinger (Amme), Jakob Benkhofer (Mercutio), Torsten Flassig (Romeo)
Ensemble
Jakob Benkhofer (Mercutio), Nils Kreutinger (Benvolio)
Nils Kreutinger (Amme), Torsten Flassig (Romeo), Michael Schütz (Lorenzo)
Michael Schütz (Lorenzo), Sarah Grunert (Juliet)