An On Bast
(Anna Suda)

Musikerin

Anna Suda tritt unter ihrem Künstlernamen An On Bast auf und gehört zu den wichtigsten Produzentinnen der polnischen Elektro-Musikszene. Gleich mit ihrem ersten Album 2006 wurde sie zur renommierten „Red Bull Music Academy Melbourne Edition“ eingeladen. Pure Kreativität und technisches Know-how sind die wichtigsten Zutaten für ihre Live-Sets. Elegant bewegt sie sich zwischen Sampler, Drum Machine und verschiedenen Effekten, schafft dabei Klangwelten voller Energie und Bewegung. Ihr besonderer Ansatz bei der Erkundung von möglichst dynamischen Soundkombinationen ist der Ausgangspunkt für ihren Live-Techno-Groove und ihre experimentellen Konzerte. Sie ging nach und nach dazu über, ohne Laptop aufzutreten, um so live mit maximaler Freiheit experimentieren zu können. Sie wechselt vom Sampler zur Drum Machine, von dem pinken Bassmonster mit Holztasten zu Effekten und zeigt eine natürliche und sichere Verbindung zu ihren Maschinen. Was entsteht, ist eine Performance, die nicht nur tolle Unterhaltung für ein Publikum ist, sondern in der man auch vollständig in An On Basts energiegeladenen Musikfluss versinkt. Neben Auftritten in legendären Clubs wie dem „Berghain“ oder dem „Tresor“ in Berlin hat die dynamische junge Künstlerin eine Vorliebe für Festival-Auftritte und spielte unter anderem schon auf dem „Sonar“ in Barcelona, dem „Audioriver“ in Polen und beim 3000° Festival.

Produktionen am Schauspielhaus Bochum

Musik in „Ruhm