Janis
Heldmann

Tänzer

1990 in Bochum, ist seit 2001 verwurzelt mit dem urbanen Tanz und seinen zahlreichen Stilen. Mit seiner Breakdance Crew „Reckless“ gewann er zweimal den deutschen Meistertitel und repräsentierte Deutschland 2011 auf der Weltmeisterschaft „Battle of the Year“ in Montpellier, Frankreich. Er sammelte weitere Erfahrungen im In- und Ausland sowohl im kommerziellen als auch im subkulturellen Bereich der Tanzszene u.a in England, Dänemark, Belgien, Frankreich, Tunesien, Ibiza, der Türkei und Monaco. Nachdem er 2010 mit Renegade in seinem ersten Tanztheaterprojekt „Triptique“ zu sehen war, beschäftigte er sich verstärkt mit zeitgenössischem Tanz sowie Gesang- und Musikperformance, wodurch das Singer/Songwriterprojekt „Heldmanns Sohn“ entstanden ist. Janis Heldmann war in weiteren Renegade-Produktionen wie „Rumble“ und „Lust“ zu sehen und studiert seit 2010 Nanotechnologie in Duisburg.

Produktionen am Schauspielhaus Bochum

von und mit in „Ruhm
Ruhr-Ort