Vor Sonnenaufgang

von Gerhart Hauptmann
Regie: Anselm Weber
Alfred Loth, der wegen politischer Agitation für zwei Jahre ins Gefängnis musste, trifft nach seiner Entlassung auf seinen alten Kommilitonen Hoffmann und dessen Schwägerin Helene Krause. Hoffmann ist durch eine geschickte Heirat und den Abbau von Kohle zu großem Reichtum gekommen. Dafür nimmt er auch die Ausbeutung der Bergarbeiter in Kauf. Doch Helene ist von Loths Idealen und seinem Einsatz für gerechte Arbeitsbedingungen fasziniert.
Hauptmanns eindrückliches und berührendes Sozialdrama aus dem Jahr 1889 inszeniert Intendant Anselm Weber.
Premiere: 23. Mai 2012, Schauspielhaus
Dauer: 2 Stunden, keine Pause

Besetzung

Regie
Bühne
Kostüme
Licht
Bernd Felder
Dramaturgie

Pressestimmen

24.05.2012
Westfälischer Anzeiger, Ralf Stiftel
Gerhart Hauptmanns „Vor Sonnenaufgang“ am Schauspiel Bochum
24.05.2012
Ruhr Nachrichten, Max Florian Kühlem
Dietmar Bär glänzt in „Vor Sonnenaufgang“
24.05.2012
dpa (z.B. focus.de), Ulrich Fischer
„Vor Sonnenaufgang“ – Dietmar Bär spielt Theater
23.05.2012
Deutschlandradio, Stefan Keim
Offene Pulsadern und ein jovialer Dietmar Bär
Mit freundlicher Unterstützung von:
Dietmar Bär (Hoffmann), Matthias Redlhammer (Alfred Loth)
Xenia Snagowski (Helene), Claus D. Clausnitzer (Krause), Maja Beckmann (Miele)
Matthias Redlhammer (Alfred Loth), Xenia Snagowski (Helene)
Dietmar Bär (Hoffmann), Xenia Snagowski (Helene)
Dietmar Bär (Hoffmann), Xenia Snagowski (Helene)
Dietmar Bär (Hoffmann), Xenia Snagowski (Helene), im Hintergrund: Roland Riebeling (Eduard)
Xenia Snagowski (Helene), Dietmar Bär (Hoffmann)
Matthias Redlhammer (Alfred Loth), Xenia Snagowski (Helene), im Hintergrund: Oliver Siegel
Andreas Grothgar (Doktor Schimmelpfennig), Matthias Redlhammer (Alfred Loth)
Matthias Redlhammer (Alfred Loth)
Matthias Redlhammer (Alfred Loth), Dietmar Bär (Hoffmann)